My mind, my thoughts, my words

Zeit

Ich blicke zurück, ich blicke nach vorn

und guck in den Spiegel, wo mich mein Antlitz erschreckt

die Jahre sind verflogen, die Jahre ziehn vorbei

nichts bleibt wie es war oder bleibt wie es ist

bin ich dieselbe, war ich jemals ich?

gibt es mich noch, oder gibt es mich nicht?

die Geschichte der Welt, eine Geschichte in mir

Ich schaue nach vorne, alles was zählt ist hier

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Information

This entry was posted on 29/11/2011 by in Creative Writing, in German and tagged , , , , , , , , , .
%d bloggers like this: